Die Umsetzungsberatung

Die Umsetzungsberatung






NEU: Winfried Berner, Regula Hagenhoff, Th. Vetter, M. Führing
"Ermutigende Führung"

Für eine Kultur des Wachstums

Ermutigende Führung: Für eine Kultur des Wachstums

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"CHANGE!" (Erweit. Neuauflage)

20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Change! - 20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"Bleiben oder Gehen"

Bleiben oder Gehen

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

"Culture Change" – Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

 

Gut anfangen kann jeder – das gilt ganz besonders für Kulturprojekte: Ein Leitbild oder Führungsgrundsätze ausarbeiten lassen, eine Managementtagung dem Thema widmen, eine Workshop-Kaskade durch das ganze Unternehmen veranstalten – aber dann?! Wenn man so oder so ähnlich begonnen hat, wird es extrem schwierig, dem guten Anfang eine ebenso gute Fortsetzung folgen zu lassen. Viele solche Projekte schlafen denn auch ein, nachdem sie ihr Pulver verschossen haben und die operativen Führungskräfte befinden, dass man sich nach den ganzen zeitaufwändigen Diskussionen endlich mal wieder um das Tagesgeschäft kümmern müsse.

  • Wie bringt man Kulturveränderung zum erfolgreichen Abschluss?
  • Schlüssige Methodik zur Kulturveränderung

     

    Die Veränderung und Weiterentwicklung von Unternehmenskulturen zählt zu den schwierigsten, aber auch zu den spannendsten Herausforderungen, die das Change Management zu bieten hat. Immerhin geht es hier letztlich darum, das Verhalten einer großen Zahl von Menschen zu verändern. Das Dumme daran ist nur, dass die allermeisten von ihnen mit ihrem heutigen Verhalten völlig im Reinen sind. Warum also sollten sie daran etwas ändern, bloß weil eine Projektgruppe auf die Idee gekommen ist, eine neue Sollkultur zu definieren? Sicherlich nicht bloß deshalb, weil man ihnen eine mehr oder weniger eindrucksvolle Broschüre in die Hand gedrückt hat, aus der hervorgeht, wie sie ab sofort denken und handeln sollen.

  • Es geht nicht um Idealbilder,
    sondern um Verhaltensänderung
  • Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Kulturveränderung ist eine durchdachte Methodik, die den gesamten Weg von einer sauberen Zielbestimmung bis zur tatsächlichen Umsetzung – und Beibehaltung – der Sollkultur beschreibt und nicht bloß das erste Teilstück. Sie muss nicht nur erklären, wie man zu einem sinnvollen Zielbild kommt, sondern auch und vor allem die Frage beantworten, was dieselben Menschen, die mit ihrem heutigen Verhalten völlig im Reinen sind, dazu bringen sollte, sich künftig anders zu verhalten. Und dafür wird mit Sicherheit mehr erforderlich sein als gut gestylte Broschüren und eindringliche Appelle.

  • Bis zu Ende durchdachtes Vorgehen
  • Was ist das Besondere an "Culture Change"? Wie unterscheidet es sich von anderen Büchern zum Thema Unternehmenskultur?

     

    Der Fokus von "Culture Change" liegt nicht auf der Beschreibung, Reflexion und Analyse von Unternehmenskultur, sondern auf deren Veränderung. Für eine erfolgreiche Kulturveränderung sind Reflexion und Analyse zwar notwendig, aber nicht hinreichend. "Culture Change" bietet Ihnen eine Methodik zur Kulturveränderung, die sowohl theoretisch fundiert als auch praktisch bewährt ist. Nicht eine Sammlung kluger Gedanken, weshalb Kultur wichtig ist und wie sie idealerweise sein sollte, sondern eine systematische Vorgehensweise, die Ihnen zeigt, wie Sie Ihre Veränderungsziele tatsächlich erreichen. Anhand zahlreicher praktischer Beispiele wird beschrieben, was man bei der Kulturveränderung falsch bzw. richtig machen kann – zum Teil anhand von Fehlern, die ich selber ausprobiert habe und die Sie nicht unbedingt wiederholen müssen.

  • Fokus auf Veränderung
  • Die Kunst ist dabei, zwei ganz unterschiedliche Herausforderungen parallel zu meistern: Zum einen den inhaltlichen Prozess, bei dem es darum geht, die Sollkultur aus der Strategie abzuleiten, die Gründe des heutigen Verhaltens herauszufinden und schließlich dafür zu sorgen, dass es für die Adressaten aus ihrer subjektiven Sicht sinnvoll wird, sich künftig anders zu verhalten; zum anderen den sozialen Prozess, bei dem es darum geht, die Mitarbeiter, Führungskräfte und den Betriebsrat auf diesem Weg mitzunehmen – aber auch, sicherzustellen, dass der eigene Auftraggeber von dem stattfindenden Erkenntnisprozess nicht abgehängt wird und dann möglicherweise das Vertrauen in sein Kulturprojekt verliert.

  • Inhaltlichen und sozialen Prozess parallel steuern
  • An "Change!" haben Leser und Rezensenten besonders die klare Sprache, die überzeugende Analyse und die ausgeprägte Praxisorientierung gelobt. Auch "Culture Change" ergeht sich nicht in langen theoretischen Abhandlungen, sondern bringt eine Vielzahl von praktischen Beispielen, an denen man am besten erkennen kann, worauf es ankommt. Doch getreu dem Grundsatz von Kurt Lewin, dass "nichts so praktisch ist wie eine gute Theorie", liefert das Buch nicht nur viele Methoden und Praxistipps, sondern baut auf einem soliden fachlichen Fundament von Psychologie, Verhaltensbiologie und Management-Wissenschaft auf. Auf diese Weise integriert es dem Stand der Forschung mit der umfangreichen praktischen Erfahrung aus zahlreichen Kulturveränderungsprojekten.

  • Theoretisch fundierte Praxisorientierung
  • "Eindringlich und praxisrelevant" Auszüge aus Rezensionen

     

    "Aus Praktikersicht erläutert er, warum Unternehmenskultur als Wettbewerbsfaktor den Unterschied macht, was Unternehmenskultur überhaupt ist, wie sie entsteht, wie sie sich auswirkt und welcher Logik sie folgt und mit welcher Methodik Veränderungen eingeleitet werden. Zwar ist schon viel über Unternehmenskultur veröffentlicht worden, jedoch nicht in dieser eindringlichen und praxisrelevanten Form." Rasche Nachrichten

    "Roter Reiter-Fazit: Ein umfassender Ratgeber für Personalverantwortliche, Trainer und Top-Manager, die sich an das Thema 'Change Management' bislang noch nicht herangetraut haben (...). Verständlich geschrieben und dank vieler Fallstudien sind Berners Erklärungen und Tipps problemlos auf den Alltag mittelständischer Unternehmen übertragbar." ManagementJournal

    "GetAbstract legt das Buch allen Unternehmern und Managern ans Herz, die wissen wollen, wie sie die Kultur ihres Unternehmens optimieren können." getAbstract

  • Pressestimmen
  • Und das sagen die Leser

     

    "Keines der typischen Systemikerbücher. Gott sei Dank möchte man fast sagen, (...) der Schreiberling kommt jedoch eindeutig aus der Praxis. (...) Fazit: Zu Loben gibt es viel: Flüssig und verständlich geschrieben, eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema, kluge und machbare Vorgehensweisen, hilfreiche Ideen zur Umsetzung. Zu Kritisieren dagegen wenig." Ingo Kallenbach

    "Die Webseite des Autors ist schon extrem informativ und dementsprechend war meine Erwartung an das Buch. Gebündelte Kompetenz und gut geschrieben." Frank aus Der Wieschen

    "Winfried Berner ist ein erfahrener Berater, der bereits seit über 25 Jahren mit dem Thema Change Management und Unternehmenskultur vertraut ist. Diese Praxiserfahrung merkt man dem Werk auf jeder Seite an. (...) Was sicherlich auch eine besondere Qualität des Buches darstellt: Berner illustriert seine Ausführungen sehr passend mit kurzen Praxisbeispielen, denen die Beratungspraxis des Autors sehr deutlich anzumerken ist. (...) ... lohnt, von vorne bis hinten durchzulesen." Stefan Teuber

    "Das neue Buch von Winfried Berner ist lesenswert, ausserordentlich praktisch und und intellektuell gehaltvoll. Ein klares 'Muss' für alle Changemanager und Changemanagerinnen. (...) Es ist eine der ganz grossen Stärken von Winfried Berner, dass er dieses Erkunden, das sorgfältige Beobachten in den Vordergrund stellt, dass er uns Entstehung, Entwicklung und Wirkung von Kultur so gut vor Augen führen kann. Berner verfügt über das fachliche Rüstzeug um zu verstehen, was er da sieht. Dieses Rüstzeug stammt zu gleichen Teilen aus seiner fünfundzwanzigjährige Praxis und seinem riesigen Wissen in Psychologie, Sozialpsychologie, Soziologie und Betriebswirtschaft, welches er zum Nutzen des Themas einbringen und mit dem er vieles erklären kann." Paul Krummenacher

    "Dieses Buch ist zusammen mit dem anderen Buch von Winfried Berner mit Cases ein Grundlagenwerk für jeden der sich mit Organisationsentwicklung, Change Management und Kulturarbeit in Unternehmen befassen muss. Es ist schnell durchzuarbeiten und deshalb sollte man es unbedingt vorher lesen ..." Moondog

  • Auszüge aus Amazon-Leserrezensionen
  • Wo bekommen Sie das Buch?

     

    Der schnellste Weg ist, dass Sie es direkt bei Amazon oder aber beim Verlag bestellen. Aber natürlich bekommen Sie es genauso gut im Buchhandel oder bei einem anderen Versandhändler.

  • Buchhandel
  • Gern können Sie das Buch auch bei uns direkt bestellen, auf Wunsch gerne auch mit Signatur und/oder Widmung. (Bitte bei der Bestellung angeben, ob und ggf. welche Signatur / Widmung gewünscht wird. Falls keine Angabe, wird das Buch ohne Signatur versandt.)

    w.berner(at)umsetzungsberatung.de

    Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei.

  • Direktbestellung – Signatur gewünscht?
  •  
     

    Verwandte Themen:
    Inhaltsverzeichnis "Culture Change"
    Leseprobe "Culture Change"