Die Umsetzungsberatung

Nutzungsbedingungen






Winfried Berner:
"CHANGE!" (Erweit. Neuauflage)

20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Change! - 20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
Culture Change

Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Culture Change: Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner, Regula Hagenhoff, Th. Vetter, M. Führing
"Ermutigende Führung"

Für eine Kultur des Wachstums

Ermutigende Führung: Für eine Kultur des Wachstums

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Nutzungsbedingungen

 

Unjuristische Vorbemerkung: Diese Nutzungsbedingungen sollen Klarheit darüber schaffen, welche Verwendung der Texte dieser Website kostenlos und ohne Zustimmung möglich ist und welche Nutzungsformen nicht bzw. nur nach vorheriger Einwilligung und gegen entsprechendes Honorar möglich sind.

Es ist keinesfalls unsere Absicht, über trickreiche Klauseln die knappen Budgets von Studenten, Schülern oder Nachwuchswissenschaftlern zu attackieren. Im Gegenteil: Wir freuen uns, wenn unsere Gedanken und Erfahrungen über Ihre Zitate in Forschung und Lehre zurückfließen. Wer für Studien- oder Forschungsarbeiten, Facharbeiten oder Referate aus dieser Website zitiert, muss daher keinerlei Angst vor irgendwelchen Forderungen haben, unter der einzigen Voraussetzung, dass die Quelle korrekt angegeben wird (siehe Punkt II.2).

  • Unjuristische Vorbemerkung
  • Einen Riegel vorschieben sollen diese Nutzungsbedingungen zum einen Plagiaten (d.h. die mehr oder weniger wörtliche Übernahme von Textauszügen, Gedankengängen und/oder Grafiken ohne Quellenangabe), zum anderen der unautorisierten Verwendung von Texten und Grafiken für eigene geschäftliche Zwecke (siehe Punkte I.2, 3, 4 und 5). Grundsätzlich sind wir gerne bereit, Nutzungsrechte für Texte und Grafiken für geschäftliche Zwecke einzuräumen, doch erwarten wir hier eine angemessene Honorierung und sind nötigenfalls bereit, diesen Anspruch auch auf juristischem Weg durchzusetzen. Dies gilt für jede Art von Verwendung, sowohl für den Nachdruck von Artikeln oder Auszügen in Zeitschriften, Newslettern oder Broschüren als auch für die Wiedergabe in elektronischer Form. Für vollständige Ausdrucke einzelner Seiten in Kleinauflage gilt eine vereinfachte Regelung (Punkt II.3).

  • Verhinderung von Plagiaten
  • I. Kostenpflichtige und/oder zustimmungsbedürftige Verwendung

     
    1.

    Urheberrecht: Sämtliche Inhalte dieser Website sind gemäß §§ 1 ff. UrhG urheberrechtlich geschützt. Wir behalten uns alle diesbezüglichen Rechte vor. Eine zustimmungsfreie Verwendung der Texte dieser Website ist nur im Rahmen der unter II. angegebenen Bedingungen möglich.

    Das gesetzliche Urheberrecht schließt unter anderem das Recht ein, "zu bestimmen, ob und wie das Werk veröffentlicht wird" (§ 12 UrhG), sowie, über die Verbreitung und Veröffentlichung des Werks zu entscheiden (§§ 15 ff.). Nach dem Gesetz kann der Urheber anderen das Recht einräumen, das Werk zu nutzen (§ 31); in diesem Fall hat er nach § 32 UrhG Anspruch auf eine angemessene Vergütung. Verstöße gegen das Urheberrecht sind strafbar (§ 106 ff.); außerdem hat der Urheber nach § 97 Anspruch auf Unterlassung, Beseitigung der Beeinträchtigung und Schadensersatz.

  • Urheberrecht
  • 2.

    Genehmigungspflicht: Die vollständige oder auszugsweise Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung und/oder Wiedergabe von Texten und/oder Grafiken aus dieser Website ist generell nur mit schriftlicher Zustimmung des jeweiligen Autors gestattet. Autor der Beiträge dieser Website, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, ist Winfried Berner. Die Einwilligung ist vor der Nutzung einzuholen; Kontaktaufnahme bitte über wiedergabe(at)umsetzungsberatung.de. Die Einwilligung wird in der Regel gerne erteilt, jedoch ist die Nutzung grundsätzlich honorarpflichtig.

  • Genehmigungs-
    pflicht
  • 3.

    Verwendung für wirtschaftliche Zwecke: Diese Regelungen gelten insbesondere, wenn das Material für eigene wirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden soll, wie etwa zur öffentlichen Zugänglichmachung und/oder Wiedergabe in eigenen Medien, gleich ob in gedruckter oder elektronischer Form, als Handout für Seminare oder als Information für unternehmensinterne Zielgruppen im Kontext eines Veränderungsvorhabens. Für bestimmte Personengruppen gilt eine Ausnahme für Ausdrucke nach Ziffer II.4 dieser Nutzungsbedingungen.

  • Verwendung für wirtschaftliche Zwecke
  • 4.

    Verdeckte Nutzung: Ausdrücklich untersagt ist insbesondere die Übernahme von Texten, Textteilen oder Grafiken in eigene Formate, Dokumentvorlagen oder Briefpapiere, sofern es sich nicht bloß um Zitate gemäß II.1 handelt. Hierzu zählt auch die abgewandelte Übernahme von Grafiken.

  • Verdeckte Nutzung
  • 5.

    Geltungsbereich: Diese Regelungen gelten ausdrücklich nicht nur für Wirtschaftsunternehmen, sondern für jeglicher Nutzer, insbesondere auch für Behörden, öffentliche Einrichtungen, Stiftungen, Kirchen, Parteien, Gewerkschaften, Betriebsräte, Vereine, Verbände und Non-Profit-Organisationen im In- und Ausland.

  • Geltungsbereich
  • 6.

    Mirroring: Die vollständige oder auszugsweise Übernahme dieser Website auf eigene Server (Mirroring) ist ausdrücklich untersagt. Ausnahmen sind nur auf Basis einer schriftlichen Lizenz- und Honorarvereinbarung zulässig. Zur Vermeidung von straf- und zivilrechtlichen Folgen muss sie in jedem Fall vor der Veröffentlichung der entsprechenden Inhalte abgeschlossen werden.

  • Mirroring
  • 7.

    Nutzungsbedingungen: Auch diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung weder ganz noch in Teilen übernommen werden.

  • Nutzungs-
    bedingungen
  • 8.

    Rechtsfolgen: Wird die erforderliche schriftliche Zustimmung vor der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung und/oder Wiedergabe von Texten und/oder Grafiken nicht eingeholt, entstehen Unterlassungs-, Beseitigungs- und Schadensersatzansprüche. Die Höhe des Schadensersatzes richtet sich dabei neben dem entgangenen Gewinn und der Herausgabe des Verletzergewinns auch danach, was als Lizenz zu zahlen gewesen wäre. Zusätzlich macht sich der Verwender gemäß §§ 106ff. UrhG strafbar. Die Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen und/oder das Stellen einer Strafanzeige behalten wir uns vor.

  • Rechtsfolgen
  • II. Kostenlose und zustimmungsfreie Verwendung

     
    1.

    Zitate in üblichem Umfang, insbesondere für wissenschaftliche Zwecke (wie Dissertationen, Fachaufsätze, Diplomarbeiten, Facharbeiten, u.ä.), sind ohne Genehmigung zulässig (vgl. § 51 UrhG). Dabei ist laut § 63 UrhG "stets die Quelle deutlich anzugeben". Dies gilt nicht nur für wörtliche Zitate, sondern auch für die Wiedergabe von Argumenten und Gedankengängen, soweit sie auf Texten und/oder Grafiken dieser Website beruhen.

  • Zitate in üblichem Umfang
  • 2.

    Quellenangabe: Deutlich ist eine Quellenangabe nur dann, wenn Leser die genaue Quelle ohne größeren Suchaufwand auffinden können. Dafür muss angesichts des Umfangs dieser Website der genaue Titel des zitierten Artikels genannt werden; ein pauschaler Hinweis auf die Internetadresse https://www.umsetzungsberatung.de genügt nicht.

    Zitiervorschlag (Beispiel):
    Berner, Winfried (2005): Unternehmenskultur – Ein weicher Faktor mit harten Folgen;
    https://www.umsetzungsberatung.de/unternehmenskultur/unternehmenskultur.php (abgerufen am TT.MM.JJJJ)

    Um Unsicherheiten auszuräumen, erklären wir uns ausdrücklich mit jeder anderen Zitierweise einverstanden, die von der Hochschule des Nutzers als korrekte Quellenangabe akzeptiert wird. Außeruniversitäten Nutzern wird empfohlen, sich an obige Zitationsform zu halten.

  • Quellenangabe
  • 3.

    Vollständige Ausdrucke. Als kollegiales Entgegenkommen gegenüber Dozenten, Trainern und Projektleitern gilt für Ausdrucke aus dieser Website folgende Sonderregelung: Vollständige Papierausdrucke von bis zu 10 Artikeln dieser Website können in einer Auflage von bis zu jeweils 50 Stück ohne Genehmigung des Autors erstellt und an Kursteilnehmer, Projektmitglieder o.ä. weitergegeben werden, sofern dabei die Herkunft der Texte eindeutig zu erkennen ist. Diese Regelung gilt probeweise und begründet keinen Rechtsanspruch; sie kann jederzeit widerrufen werden.

    Die Weitergabe sowie die Bereitstellung von Texten oder Textauszügen als elektronisches Dokument (wie z.B. als PDF) und/oder deren Weitergabe oder Veröffentlichung ihm Rahmen umfangreicherer PDF-Dokumente ist in diese Erlaubnis nicht eingeschlossen; sie ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung zulässig und in der Regel honorarpflichtig.

  • Vollständige Ausdrucke
  • 4.

    Privatkopien: Ausdrucke für persönliche Zwecke,  die nicht an Dritte weitergegeben werden, können von beliebig vielen Artikeln erstellt werden – am einfachsten über die Druckfunktion, die auf jeder Textseite oben rechts in der grau hinterlegten Zeile angeboten ist.

  • Privatkopien
  • 5.

    Links: Die Weitergabe von Links sowie das Setzen von Links auf Texte dieser Website ist ohne Einschränkungen zulässig.

  • Links
  • 6.

    Schrankenregelung: Zudem ist eine Nutzung der Texte und/oder Grafiken zulässig, sofern eine Schrankenregelung der §§ 44a ff. UrhG greift. Insbesondere ist eine Privatkopie gemäß § 53 UrhG nach den dort aufgezählten Tatbeständen zustimmungs- und kostenfrei.

  • Schranken-
    regelung
  • Mitterfels, 2. Juni 2008 mit Ergänzungen vom 26. November 2009, 6. Mai 2012, 2. Dezember 2013 sowie 23. Juli 2017.

     

    Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.