Die Umsetzungsberatung

Literatur / Rezensionen






Winfried Berner:
Culture Change

Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Culture Change: Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"CHANGE!" (Erweit. Neuauflage)

20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Change! - 20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"Bleiben oder Gehen"

Bleiben oder Gehen

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Anzeige


Übersicht: Volks- und Weltwirtschaft und ihre Folgen

 

Sortieren nach:


Heinberg, Richard; Fridley, David (2016)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

Our Renewable Future
Wertvolles und ermutigendes Buch, das erstmals die Komplexität eines vollständigen Umstiegs auf erneuerbare Energien zu durchdringen versucht und sowohl gangbare Wege aufzeigt als auch Probleme analysiert, ohne sie zu verharmlosen oder dramatisieren.

Martenson, Chris (2011)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

The Crash Course
Unbedingt lesen! Unsere Lebensumstände werden sich in den nächsten 20 Jahren grundlegend verändern, weil unsere heutige Lebensform an ihre Grenzen stößt. Eine Schlüsselrolle spielen dabei die versiegenden Quellen der Primärenergie.

Johnson, Simon (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

The Quiet Coup
Pflichtlektüre für alle, die sich freiwillig oder gezwungenermaßen für staatliche Finanzkrisen im Allgemeinen und die weitere Entwicklung der Weltwirtschaft im Besonderen interessieren. Das Resümee: Anything too big to fail is too big to exist.

Reinhart, Carmen M.; Rogoff, Kenneth S. (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

This Time Is Different
Reinhart und Rogoff betreiben quantitativ-empirische Krisenforschung anhand eines neuen Datenbestands, der 66 Länder und acht Jahrhunderte umfasst. Es gelingt ihnen, wiederkehrende Muster herauszuarbeiten, darunter den titelgebenden Irrglauben.

Meadows, Donella; Meadows, Dennis; Randers, Jörgen (2006)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

Die Grenzen des Wachstums – Das 30-Jahre-Update
Ein würdiger Nachfolger der 1971 erschienenen Limits to Growth in guter Übersetzung – auch wenn er ebenso wenig die notwendigen Korrekturen an unserer Lebens- und Wirtschaftsweise ausgelöst hat wie seine Vorgänger. Aber das ist kein Fehler des Buchs.

Mauldin, John; Tepper, Jonathan (2014)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Top-Empfehlung

Code Red
Die Notenbanken haben sich mit exzessiver Geldmengenausweitung und negativen Realzinsen in eine Falle manövriert, aus der sie nicht mehr herauskommen – mit hohen gesellschaftlichen Risiken, und zu Lasten der Anleger und Alterssicherungssysteme.

Daly, Herman E.; Farley, Joshua (2011)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

Top-Empfehlung

Ecological Economics
Keine leichte Kost, aber eine lohnende: Ein gelungener Versuch, eine "Steady-State-Economy" zu begründen, die der Tatsache Rechnung trägt, dass in einem endlichen Ökosystem kein unbegrenztes Wachstum möglich ist, sehr wohl aber Fortschritt.

Mauldin, John; Tepper, Jonathan (2011)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/10

Endgame
Nach dem Schulden-Superzyklus geht die Welt durch eine Phase des "Deleveraging", die etliche Industriestaaten in erhebliche Probleme stürzen wird, weil ihnen ein geordneter Schuldenabbau selbst bei erheblichen Anstrengungen kaum noch möglich ist.

Jackson, Tim (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/10

Prosperity Without Growth
Wertvolle gedankliche Vorarbeit zu der Frage, wie ein umweltverträgliches Wirtschaftssystem und ein "Wohlstand ohne Wachstum" aussehen könnten. Trotz der Kompliziertheit und Komplexität des Themas kompakt, strukturiert und gut lesbar. Sehr lesenswert

Münchau, Wolfgang (2008)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Vorbeben
Eine kompakte, trotz der Kompliziertheit der Materie gut lesbare Erklärung der derzeitigen Krise in den Finanzmärkten samt möglicher Szenarien, die die weitere Entwicklung nehmen könnte, und praktischer Ratschläge für Anleger.

Heinberg, Richard (2005)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

The Party's Over
Einer der dramatischsten Wendepunkte der Menschheitsgeschichte liegt vor uns: Die billige Energie, auf der unsere Gesellschaft gebaut ist, geht unwiderruflich zu Ende, und unser Schicksal hängt davon ab, wie wir diesen Übergang aktiv gestalten.

Buffett, Warren; Cunningham, Lawrence A. (2002)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

The Essays of Warren Buffett
Sehr instruktive Übersicht über die Managementprinzipien des erfolgreichen Großinvestors Warren Buffett, keineswegs nur für Investoren lesenswert, sondern auch für Aufsichtsräte und – für Change Manager, die sich für Führungskultur interessieren.

Meadows, Dennis; Meadows, Donella; Zahn, Erich; Milling, Peter (1972)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Die Grenzen des Wachstums
Es lohnt sich, diesen Klassiker nach über 40 Jahren wiederzulesen: Um die Kühnheit und Sorgfalt dieser Pioniertat zu bewundern, aber auch um zu sehen, wie weitblickend diese Studie wirklich war und wie verfehlt besserwisserische Kritik an ihr ist.

Rickards, James (2014)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/8

The Death of Money
James Rickards hält den Niedergang des Dollar sowie schwere Turbulenzen im Weltwährungssystem für unausweichlich. Auch wer hofft, dass er Unrecht hat, sollte sich mit seinen sehr fundierten Überlegungen befassen.

Mauldin, John (2012)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/10

Little Book of Bull's Eye Investing
Angesichts eines säkularen Bärenmarkts und einer bevorstehenden dritten Rezession sieht John Mauldin Aktien oder Indexfonds bis auf Weiteres als wenig aussichtsreich an. Was bleibt, sind andere Anlageklassen sowie ausgewählte Wachstumsunternehmen.

Mansharamani, Vikram (2011)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Boombustology
Ein kluges multidisziplinäres, eklektisches Denkmodell, das anhand von Indikatoren aus fünf Disziplinen die Früherkennung von Blasen in Finanzmärkten ermöglichen will. Sehr empfehlenswert für alle, die ihr Geld nicht nur Sparbüchern anlegen.

Brodrick, Sean (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

The Ultimate Suburban Survivalist Guide
Eine echte Zumutung: Das Buch konfrontiert uns mit der Möglichkeit, dass unsere komfortable, auf unzählige technische Systeme gestützte Lebensform zerbrechlicher sein könnte als wir glauben – und wirft so die Frage nach einem persönlichen Plan B auf.

Rhodes, David; Stelter, Daniel (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Collateral Damage
Düstere Aussichten verbreiten die beiden BCG-Berater im neuesten Artikel ihrer Collateral Damage-Serie: Solange die bestehende Schuldenblase nicht abgebaut ist, ist eine Rückkehr zu einer ruhigeren ökonomischen Entwicklung nicht zu erwarten.

Weiss, Martin D. (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/10

The Ultimate Depression Survival Guide
Nicht nur der Titel ist drastisch, das gesamte Buch folgt dem bewährten Prinzip, den schlimmsten Fall in aller Konsequenz zuende zu denken, um auf ihn vorbereitet zu sein. Ein klarer kompetenter Führer durch die "Second Great Depression".

Soros, George (2008)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

The New Paradigm for Financial Markets
Soros nutzt die derzeitige Krise an den Finanzmärkten, um den Nutzen und die Aussagekraft seiner Reflexivitätstheorie zu demonstrieren. In der Tat hilft die Theorie, die Lage besser zu verstehen, doch zugleich schließt sie eindeutige Vorhersagen aus.

Mankiw, N. Gregory; Taylor, Mark P. (2008)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Auf knapp 1000 Seiten gibt dieses angesehene Lehrbuch einen breiten, nahezu umfassenden Überblick über die Volkswirtschaftslehre. Dass einige wichtige Zukunftsthemen ausgespart bleiben, sagt wohl mindestens so viel über das Fach wie über dieses Buch.

Mahbubani, Kishore (2008)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/8

The New Asian Hemisphere
Wer nicht allzu defensiv oder beleidigt auf manche zugespitzten Aussagen reagiert, kann aus diesem Buch sehr viel darüber lernen, wie der große „Rest der Welt“ den Westen sieht und wie ein Weg zu einer neuen Weltordnung gelingen könnte.

Otte, Max (2006)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Der Crash kommt
Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie sich auf die Zukunft beziehen. Doch Max Otte liefert schlüssige Argumente, weshalb uns eine schwere Weltwirtschaftskrise bevorsteht, und er gibt bedenkenswerte Ratschläge zur persönlichen Vorbereitung.

Miegel, Meinhard (2005)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

Epochenwende
Laut Miegel stehen wir an einem epochalen Wendepunkt: Aufgrund von Überalterung, Hedonismus und nachlassender Leistungsbereitschaft verliert der Westen seine Dominanz in der Weltwirtschaft – doch er könnte zum Vorreiter eines neuen Lebensstils werden

Kennedy, Margrit; Lietaer, Bernard (2004)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

Regionalwährungen
Eine trotz der komplizierten Materie gut verständliche, schlüssige Einführung in den Sinn und Nutzen regionaler Währungen, die sowohl die konzeptionelle Seite als auch den Prozess der Einführung abdeckt.

Engels, Wolfram (1996)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/8

Der Kapitalismus und seine Krisen
Eine grundlegende Kritik unserer Geldverfassung und ihrer krisenhaften Konsequenzen, die gerade angesichts der Finanzkrise mehr Beachtung verdient hätte, samt der Entwicklung einer bedenkenswerten Alternative, eines Volksvermögen-gedeckten Geldes.

Akerlof, George A.; Shiller, Robert J. (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 8/8

Animal Spirits
Nicht der ganz große Wurf, aber eine sehr grundlegende Kritik an der gegenwärtigen Makroökonomie und ein nachdrückliches Plädoyer, menschliche Emotionen und deren Wechselwirkungen in ökonomischen Erklärungsmodellen stärker zu berücksichtigen.

Radermacher, Franz Josef; Beyers, Bert (2006)

Nutzen/Lesbarkeit: 8/7

Welt mit Zukunft
Ein anstrengendes Buch, weil man es trotz des flüssigen Sprache sehr analytisch lesen muss, um ihm seine zentralen Gedankengänge zu entreißen. Doch die Anstrengung lohnt sich, auch wenn ein zentrales Element des Lösungskonzepts m.E. nicht trägt.

Dent, Harry S. (2014)

Nutzen/Lesbarkeit: 7/8

The Demographic Cliff
Sehr gute und nützliche Informationen über Auswirkungen des demographischen Wandels auf wichtige Volkswirtschaften, aber auch schwach untermauerte Zyklustheorien und ebenso gewagte wie dramatische Prognosen über eine bevorstehende "Winter Season".

Miegel, Meinhard (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 7/8

Exit – Wohlstand ohne Wachstum
Erfreulich, dass ein renommierter Ökonom sich den Kollateralschäden unseres Wirtschaftens stellt und ernsthaft darüber nachdenkt, wie ein Wohlstand ohne Wachstum aussehen könnte – schade, dass er an entscheidenden Stellen nicht konkreter wird.

Seidl, Irmi; Zahrnt, Angelika (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 7/6

Postwachstumsgesellschaft
Ein verdienstvoller, aber auch beschwerlicher Versuch, sich auf das gedankliche Neuland einer Gesellschaft ohne Wirtschaftswachstum vorzutasten, mit Beiträgen von recht unterschiedlichem Erleuchtungsgrad, leider beschränkt auf die Industriestaaten.

Piper, Nikolaus (2009)

Nutzen/Lesbarkeit: 7/8

Die große Rezession
Insgesamt etwas enttäuschend. Das mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2009 ausgezeichnete Werk liefert facettenreiche Einblicke in die "Große Rezession" und deren unmittelbare und fernere Vorgeschichte, aber wenig grundlegende neue Einsichten.

Paech, Niko (2012)

Nutzen/Lesbarkeit: 6/6

Befreiung vom Überfluss
Eine vertane Chance: Das attraktiv aufgemachte Büchlein verfehlt über einen oft unnötig komplizierten, eigenwilligen Jargon das Ziel, seine Leser von einem Lebensstil zu überzeugen, der auf freiwilliger Einfachheit beruht. Umsetzungshilfen fehlen.

Paqué, Karl-Heinz (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 5/7

Wachstum!
Eine Enttäuschung. Die Frage, ob Wirtschaftswachstum notwendig ist und ob es möglich ist, ohne das Ökosystem zum Kollaps zu bringen, ist eine der wichtigsten Zukunftsfragen. Sie lohnt der Auseinandersetzung – doch dieses Buch ist keine Hilfe dabei.

 

Neue Rezensionen

Bode, Sabine:
Nachkriegskinder

Daly, Herman E.; Farley, Joshua:
Ecological Economics

Kegan, Robert; Lahey, Lisa Laskow:
Immunity to Change

Roth, Gerhard; Strüber, Nicole:
Wie das Gehirn die Seele macht

Fisher, Roger; Sharp, Alan:
Führen ohne Auftrag

Kline, Nancy:
Time to Think

>> zur Rezensionen-Seite

 

Stichwortsuche

Hier können Sie Literaturhinweise und Rezensionen nach Stichworten durchsuchen: