Die Umsetzungsberatung

Literatur / Rezensionen






Winfried Berner:
Culture Change

Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Culture Change: Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"CHANGE!" (Erweit. Neuauflage)

20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Change! - 20 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Winfried Berner:
"Bleiben oder Gehen"

Bleiben oder Gehen

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.
 

Anzeige


Übersicht: Tiefenpsychologie / Psychoanalyse / Individualpsychologie

 

Sortieren nach:


Ansbacher, Heinz L.; Ansbacher, Rowena R. (2004)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/8

Top-Empfehlung

Alfred Adlers Individualpsychologie
Äußerst verdienstvolle und nützliche Systematisierung der unsystematischen Werke Alfred Adlers. Die Synopse präsentiert Auszüge aus seinen Schriften thematisch geordnet nach zentralen Gedanken und Konzepten der Individualpsychologie.

Schoenaker, Theo (1991)

Nutzen/Lesbarkeit: 10/9

Top-Empfehlung

Mut tut gut
Die Kunst der Ermutigung ist wohl eine der wichtigsten sozialen Fähigkeiten im Bereich von Führung, Zusammenarbeit wie auch im Umgang mit sich selbst. Dieses Buch ist eine gut lesbare, stark praxisorientierte "Ermutigung zum Ermutigen".

Dreikurs, Rudolf; Grunwald, Bernice B.; Pepper, Floy C. (2007)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/10

Top-Empfehlung

Lehrer und Schüler lösen Disziplinprobleme
Aus diesem Buch lässt sich mehr über partizipative Führung lernen als aus vielen Führungsratgebern. Vor allem darüber, wie man ein Team im Dialog führt und Disziplin und ein gutes Arbeitsklima nicht durch Kontrolle, sondern im Konsens erreicht.

Dreikurs, Rudolf (1971)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

Top-Empfehlung

Selbstbewusst – Die Psychologie eines Lebensgefühls
Im Jahr vor seinem Tod erschienen, ist dieses Buch das Vermächtnis von Rudolf Dreikurs: Ein Werk, das hilft, die Konflikte unserer Zeit besser zu verstehen und eine Lösungsperspektive zu erkennen. Nicht einfach zu erschließen, aber sehr lesenswert.

Schoenaker, Theo (2008)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Wenn die Kinder aus dem Haus sind und der Hund gestorben ist
Mehr als die Lebensphasen davor sind die Jahre jenseits des Berufslebens eine gestalterische Herausforderung, denn sie sind kaum durch Traditionen vorgeprägt. Schoenakers Buch liefert wertvolle Anregungen, diese Chance zu erkennen und zu meistern.

Dinkmeyer, Don; Dreikurs, Rudolf (2004)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Ermutigung als Lernhilfe
Die Fähigkeit, Menschen (und Organisationen) zu ermutigen, zählt zu den wichtigsten Führungsfähigkeiten überhaupt. Doch wer eine Einführung in die Ermutigung sucht, muss trotz der Überfülle an Führungsbelletristik auf Erziehungsratgeber ausweichen.

Handlbauer, Bernhard (2002)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Die Freud-Adler-Kontroverse
Wer sich für die Geschichte der Tiefenpsychologie und insbesondere die Freud-Adler-Kontroverse sowie deren Nachwirkungen interessiert, findet hier einen ausführlichen, gut recherchierten Überblick, der sich jeder einseitigen Parteinahme enthält.

Bruder-Bezzel, Almuth (1999)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/8

Geschichte der Individualpsychologie
Eher ein Buch für Spezialisten als für die breite Öffentlichkeit. Wer jedoch tiefer in die Individualpsychologie vordringen will, für den ist es eine sehr lohnende Lektüre, weil es Theorieentwicklung und Rezeption im historischen Kontext erklärt.

Blumenthal, Marianne; Blumenthal, Erik (1998)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/8

Die Kunst der Ermutigung
Wer sich von dem etwas altväterlichen Stil nicht abschrecken lässt, kann diesem Büchlein eine Menge wertvoller Impulse in Sachen Ent- und Ermutigung entnehmen, die zur Reflexion des eigenen Denkens und Handelns im Privatleben wie im Beruf anregen.

Rattner, Josef (1990)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Klassiker der Tiefenpsychologie
Ein monumentales Werk, das von der umfassenden Kompetenz und Belesenheit seines Autors zeugt. Auf gut 850 Seiten beschreibt Josef Rattner das Leben und (vor allem) das Werk von 32 bedeutenden Tiefenpsychologen.

Dreikurs, Rudolf; Grey, Loren (1973)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/9

Kinder lernen aus den Folgen
Wertvolle Anregungen für Führung und Konfliktmanagement liefert – ausgerechnet – ein altbewährter Erziehungsratgeber. Seine zentralen Themen sind Ermutigung einerseits, andererseits die Anwendung der "logischen Folgen" als Alternative zu Sanktionen.

Dreikurs, Rudolf (1933)

Nutzen/Lesbarkeit: 9/7

Grundbegriffe der Individualpsychologie
Grundsolide, gut verständliche und engagierte Einführung in Adlers Individualpsychologie, der es dennoch nur unvollkommen gelingt, den Nutzen, aber auch die Tragweite und Brisanz dieser wichtigen tiefenpsychologischen Schule zu vermitteln.

Mackenthun, Gerd; Hrsg. (2015)

Nutzen/Lesbarkeit: 8/9

Alfred Adler, wie wir ihn kannten
Über die Persönlichkeit und den "Sozialcharakter" von Alfred Adler, dem Begründer der Individualpsychologie, ist nicht allzu viel bekannt. Aus dieser Sammlung der Erinnerungen von Zeitzeugen entsteht ein recht prägnantes Bild.

Bottome, Phyllis (1939)

Nutzen/Lesbarkeit: 8/8

Alfred Adler – Aus der Nähe porträtiert
Eine zeitgenössische Biographie des Begründers der Individualpsychologie Alfred Adler, aus der Feder einer Schriftstellerin, die ihn in seinen letzten Jahren aus der Nähe erlebt hat – sehr authentisch, aber mit etwas wenig Distanz.

Adler, Alfred (1928)

Nutzen/Lesbarkeit: 8/9

Die Technik der Individualpsychologie
Alles in allem eine spannende und sehr anschauliche Einführung in Alfred Adlers individualpsychologische Methodik und Vorgehensweise, die sich mehrfach zu lesen lohnt – auch wenn ihr / mir der Blick über den Einzelfall hinaus fehlt.

Claßen-Brinkmann, Monika (2010)

Nutzen/Lesbarkeit: 7/9

Die Karrierestilberatung nach Savickas
Der größte Nutzen des Artikels liegt in der Vorstellung eines wenig bekannten, aber nützlichen Instruments zur Karriereberatung von Mark L. Savickas, das einen praktikablen Ansatz bietet, im Coaching die beruflichen Antriebskräfte herauszuarbeiten.

Kornbichler, Thomas (2007)

Nutzen/Lesbarkeit: 6/8

Die Individualpsychologie nach Alfred Adler
Für eine Einführung zu speziell, für eine Monographie zu kurz – das Büchlein enttäuscht, weil unklar bleibt, was es eigentlich sein will, und es auf diese Weise leider niemanden viel bringt.

Brunner, Reinhard; Titze, Michael; Hrsg. (1995)

Nutzen/Lesbarkeit: 6/6

Wörterbuch der Individualpsychologie
In Ermangelung von Alternativen ist dieses Wörterbuch eine unverzichtbare Referenz für alle, die tiefer an der Individualpsychologie interessiert sind. Die Beiträge sind jedoch von sehr unterschiedlicher Qualität und überwiegend recht lebensfern.

Blumenthal, Erik (1984)

Nutzen/Lesbarkeit: 5/8

Der hohen Jahre Ziel und Sinn
Eine Empfehlung kann ich für dieses Buch nicht aussprechen, obwohl es ein wichtiges Thema behandelt und aus berufener Feder stammt. Trotz etlicher kluger Gedanken wirkt es wie "Kraut und Rüben"; zudem vermengt es Religion und Tiefenpsychologie.

 

Neue Rezensionen

Scherf, Henning:
Altersreise

Gladwell, Malcolm:
Blink

Cialdini, Robert:
Pre-Suasion

Harari, Yuval Noah:
Homo Deus

Greer, John Michael :
The Wealth of Nature

Daly, Herman E.; Farley, Joshua:
Ecological Economics

>> zur Rezensionen-Seite

 

Stichwortsuche

Hier können Sie Literaturhinweise und Rezensionen nach Stichworten durchsuchen: